Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Scania-Arbeiter gegen MAN-Übernahme

Publicerat tisdag 14 november 2006 kl 15.13
Photo: Fredrik Persson/Pressens Bild
Angst vor Arbeitsplatzverlust bei Scania

Der Betriebsrat des Lastwagenherstellers Scania hat sich gegen eine Übernahme durch den deutschen Konzern MAN ausgesprochen. Grund für den Stimmungswechsel auf Arbeitnehmerseite ist die Angst vor Arbeitsplatzverlust. Zuletzt war bekannt geworden, dass im Hause MAN eine vertragliche Arbeitsplatzgarantie bis 2012 besteht. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen an, mögliche Einsparungen bis 2009 durchzuführen. Damit wären die schwedischen Arbeitsplätze, die bisher nicht vertraglich garantiert sind, stärker gefährdet als die deutschen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".