Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Publicerat onsdag 20 december 2006 kl 10.07

Themen am 20.12.2006

Sozialbehörde griff nicht ein – 15Jährige tot
Der Fall ähnelt dem in Bremen. Jahrelang haben die Sozialbehörden weggeschaut bei einer Familie, die ihren behinderten Kindern, nicht die nötige Pflege zukommen ließ. Die 15jährige Tochter starb im Frühjahr auf Grund der schlechten Behandlung. Personelle Konsequenzen beim Sozialamt gab es keine.
Dieter Weiand

Streit um ManagergehälterDer Aufsichtratsvorsitzende des schwedischen Industrieverbandes, Michael Treschow, hat sich weit aus dem Fenster gelehnt. Managergehälter müssten weiter steigen, meint Treschow während er bei den kommenden Tarifverhandlungen zum Maß halten für die Angestellten rät. Treschow ist nun im Kreuzfeuer der Kritik. Gespräch mit Jörn Gallwitz, der jahrelang für die deutsch-schwedische Handelskammer tätig war.
Sybille Neveling

Kampf den Bakterien
Draußen wird es kalt, drinnen fängt das Gehuste und Geschniefe an. Jetzt, im Winter, leben die Menschen eng beieinander und Krankheiten übertragen sich im Fluge - die Luft ist voll von Viren und Bakterien. Forscher der Stockholmer Universität haben nun eine neue Technik entwickelt, um die Bakterien zu stoppen.
Markus Flohr

Berlin-Boom in SchwedenBerlin ist groß, vielfältig, spannend: Immer mehr junge Menschen aus Schweden suchen sich in die deutsche Metropole auf der Suche nach dem Abenteuer Großstadt. Viele von ihnen kommen zurück mit der Vision, ein kleines Stück der großen Stadt in ihrer schwedischen Heimat zu etablieren. Mittlerweile ist Berlin zu einer schwedischen Subkultur geworden. Und zwar in Form von elektronischer Musik, Kreativität und der Kunst, Menschen aller Altersgruppen zusammenzubringen.
Birgit Ulrich

Änderungen vorbehalten

Redaktion: Dieter Weiand
Nachrichten: Klaus Heilbronner
Moderation: Sybille Neveling

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".