Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Publicerat lördag 12 maj 2007 kl 14.16
Hält schwedische Clusterbomben für zuverlässig: Verteidigungsminister Odenberg

Themen am 12. und 13. Mai

Gesplitterte Ansichten
Verteidigungsminister Mikael Odenberg sorgt sich um die schwedischen Rüstungsexporte. Von dem internationalen Verbot von Clusterbomben sei das schwedische Modell „Bombenkapsel 90“ ausgenommen, ihre Zielsicherheit unbestreitbar. Scharfe Kritik kommt nun von Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty und Human Rights Watch.  

Zufriedene Mienen
Die schwedische Regierung begrüßt den französischen Wahlsieger Nicolas Sarkozy im Amt. Sie sieht verbesserte Möglichkeiten zur europäischen Zusammenarbeit. Die linke Oppositionsminderheit dagegen befürchtet eine Spaltung Frankreichs. 

Lukrativer Wechsel
Ex-Ministerpräsident Göran Persson geht in die freie Wirtschaft – als „senior advisor“ bei einem PR-Unternehmen. Persson bleibt damit Strippenzieher und entsetzt damit seine Parteikollegen und ehemaligen Partner noch aus Amtszeiten: Mit seinem Schritt gefährde er das Ansehen von Politik und Politikern.  

Kommunizierende Zellen
Neue Hoffnung für die Krebsforschung: Wissenschaftler am Sahlgrenska Institut in Göteborg haben herausgefunden, dass Körperzellen sehr viel mehr Information austauschen als bisher angenommen. Die bahnbrechenden Erkenntnisse über das Verhalten von Zellen können künftig bei der Heilung von Krebs helfen. 

Verstärkte Hilfe
Verwahrlosung und Misshandlung von Kindern sorgen auch in Schweden immer häufiger für Schlagzeilen. Kommunen stehen dem Problem oft hilflos gegenüber – auch weil entsprechende Regeln fehlen. Gesundheitsministerin Maria Larsson will nun mehr zum Schutz der Kinder tun und präsentiert einen Maßnahmenkatalog. 

Vorbildhafte Romane
Schwedische Frauen- und Kriminalliteratur verkauft sich in Deutschland wie geschnitten Brot. Lockt die Leserinnen möglicherweise auch das moderne Gesellschaftsbild Schwedens mit Frauen, die fest im Berufsleben stehen und nicht nur in den Wäschebergen und Väter, die sich auch um die Kinder kümmern? Und kann das auch etwas an der Rolle der deutschen Frau und Mutter ändern? Eine Studie legt dies nah.  

Ausgezeichnete Literatin
Am bekanntesten ist sie vermutlich für ihre Kinderbücher über „Max” oder „Das wilde Hänschen”: die Schriftstellerin Barbro Lindgren. Viele ihrer Geschichten sind auch ins Deutsche übertragen. Nun hat Lindgren den renommierten Selma-Lagerlöf-Preis erhalten. Radio Schweden hat die frischgebackene Preisträgerin auf der Ostseeinsel Öland besucht.

Redaktion und Moderation: Liv Heidbüchel

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".