Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Publicerat tisdag 10 juli 2007 kl 11.30
Sozialminister Göran Hägglund in Alemedalen

Die Sendung am 11. Juli 2007

Unkrautvernichtungsmittel Paraquat
darf verboten bleiben
Der EG-Gerichtshof gab Schweden heute Recht. Die Zulassung des Unkrautvernichtungsmittels Paraquat durch die EU-Kommission war unzulässig. In Schweden ist das hochgiftige Präparat seit 1983 verboten. Die EU-Kommission hatte das Mittel 2003 zugelassen, was Schweden gezwungen hätte, Paraquat ebenfalls zu erlauben. Nun kann Schweden sein Verbot behalten. In den zehn Ländern der EU, die das Mittel verwenden, ist die Zulassung nun ungültig.
Luise Steinberger

Psychiatrie wider WillenSozialminister Göran Hägglund will die Behandlung psychisch Kranker verstärken. Das war seine wichtigste Botschaft auf der Politiker-Woche in Almedalen auf Gotland. Unter anderem soll es häufiger möglich sein, Kranke auch gegen ihren Willen in psychiatrische Behandlung zu nehmen. Damit sollen nicht zuletzt die Angehörigen entlastet werden.
Anne Rentzsch

Kronprinzessin Victoria wird 30Am kommenden Samstag feiert Kronprinzessin Victoria ihren 30. Geburtstag. Einen Ausblick auf die Feierlichkeiten und die Bedeutung dieses wichtigen Wendepunktes für die königliche Laufbahn gibt Adelsexperte Rolf Seelmann-Eggebert im Gespräch mit
Benjamin Eyssel 

Das Problem mit der Identitätskarte
Seit einem halben Jahr ist es schwierig geworden, eine schwedische Identitätskarte zu bekommen. Staatsbürgerschaft oder Aufenthaltserlaubnis in Schweden allein reicht nicht mehr. Svensk Kassaservice, ein Tochterunternehmen der Post, das die Ausweise ausstellt, verlangt, dass ein in Schweden wohnhafter naher Angehöriger die Identität des Antragstellers persönlich bezeugt. Was aber tun, wenn man keinen nahen Angehörigen hat?
Liv Heidbüchel

Redaktion: Luise Steinberger
Nachrichten: Anne Rentzsch
Moderation: Benjamin Eyssel

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".