Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Publicerat torsdag 9 augusti 2007 kl 11.42
1 av 2
Ständige Dementis: Ministerpräsident Reinfeldt
2 av 2
Sporadisch besteuert: Alkohol aus dem Internet

Die Themen am 9. August 2007

Kriseln in der RegierungDie Vorsitzenden der kleinen Regierungsparteien nutzen die Sommermonate für Alleingänge. Wirtschaftsministerin Maud Olofsson vom Zentrum schlug Veränderungen im Arbeitsrecht vor. Das Parteipräsidium der Liberalen fordert die Vorbereitung einer neuen Euro-Volksabstimmung und einzelne Reichstagsabgeordnete wollen die Allianzinternen Übereinkünfte zur Immobiliensteuer überdenken. Ministerpräsident Reinfeldt dementiert.
Luise Steinberger

Steuer-Roulette bei Internet-AlkoholKürzlich erklärte der Europäische Gerichtshof die in Schweden bekämpften Internet-Importe von Alkohol für rechtens. Allerdings darf der schwedische Staat von den Beziehern Steuern erheben. Doch die Steuerbehörde kommt nicht nach – nur ein Bruchteil der Alkohol importierenden Privatpersonen muss wirklich zahlen. Wen es trifft, weiß vorher niemand.
Anne Rentzsch

Deutsche Dramatik in Göteborg
„Die Bühne“ nennt sich eine freie Theatergruppe in Göteborg, deren Spezialität deutsche Dramatik ist. Gespräch mit der der künstlerischen Leiterin Birte Niederhaus.
Alexander Schmidt-Hirschfelder

Per Boot durch die WeltFamilie Paul aus Bayern hat Hab und Gut verkauft und sich auf die Weltmeere begeben. Der Sommer 2007 ist der schwedischen Ostseeküste gewidmet.
Katja Güth

Freudiges vom Finanzamt
Rund zwei Millionen Schweden bekommen in diesen Tagen eine Brief vom Finanzamt mit der freudigen Botschaft über eine Steuerrückerstattung. Auch wenn diese im Durchschnitt nur 50 Euro beträgt, ist sie Auftakt für einen kollektiven Kaufrausch und eine gern gesehene Konjunkturspritze.
Anne Rentzsch

Redaktion: Luise Steinberger
Nachrichten: Anne Rentzsch
Moderation: Alexander Schmidt-Hirschfelder

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".