Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Publicerat tisdag 6 november 2007 kl 10.54
Sollte sich die Regierung mehr kosten lassen

Themen am 6. November 2007

Streitkräfte im Wandel
Vereinte Nationen, Europäische Union und sogar Nato: Die internationalen Einsätze der schwedischen Streitkräfte haben sich in den letzten Jahren stark verändert und sind auch in der Anzahl deutlich gewachsen. Während jedoch die Regierung der Truppe das Sparen verordnet hat, spricht der Außenminister von immer neuen Herausforderungen. Gleichzeitig würde die NATO gerne ein erhöhtes schwedisches Engagement sehen.
Dieter Weiand 

Waldschützer in Sorge
Die Kürzungen der Regierung beim Waldschutz sind ein Risiko für die biologische Vielfalt, warnen Forscher und Umweltschützer. Rund 50 Millionen Euro will die Regierung in den kommenden drei Jahren beim Wald sparen. Nach der massiven Kritik will Umweltminister Andreas Carlgren nun prüfen, ob sich der schwedische Wald nicht auch konstengünstiger pflegen lässt.
Luise Steinberger

Schwedenkönig in Ehren
Heute vor 375 Jahren, am 6. November 1632, starb der schwedische König Gustav II. Adolf bei einer der blutigsten Schlachten im Dreißigjährigen Krieg. Er fiel in der Nähe von Lützen im südlichen Sachsen-Anhalt. Dort wird mit einer Festwoche an das historische Ereignis erinnert, unter anderem mit einem Gedenkgottesdienst mit hohen kirchlichen Vertretern aus Deutschland und Schweden. Warum ist der Schwedenkönig auch heute noch einer der bekanntesten und wieso ehrt man ihn ein ganzes Jubiläumsjahr lang?
Markus Wetterauer

Krimi-Kassenschlager im Fernsehen
Die Milleniums-Trilogie des Krimi-Autors Stieg Larsson hat hierzulande für beispiellose Verkaufszahlen gesorgt: Zwei Millionen Mal griffen die Schweden zu einem der drei Bände, und auch im Ausland – etwa bei den krimisüchtigen deutschen Lesern - haben sich die Bücher bereits eine Million Mal verkauft. Lange wurde über eine Verfilmung der Trilogie spekuliert und nun steht die nordische Ko-Produktion, an der sich aber auch ZDF Enterprises beteiligt. Gespräch mit Peter Nadermann vom Unternehmen in Köln.
Liv Heidbüchel 

Änderungen vorbehalten

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".