Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Schweden senkt Ausstoß von Treibhausgasen

Publicerat tisdag 20 november 2007 kl 13.28
Schweden liegt bei der Reduzierung der Treibhausgase ganz vorne.

Schweden ist Spitzenreiter unter den 15 Altländern der Europäischen Union bei der Verminderung des Ausstoßes von Treibhausgasen. Das meldet das Sekretariat der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen. Die Schweden konnten den Ausstoß von Treibhausgasen wie CO2 zwischen 1990 und 2005 um 7,3 Prozent senken. Im Kyoto-Protokoll war dem Land noch eine vierprozentige Steigerung zugestanden worden. Mit Finnland, Großbritannien und Frankreich haben bislang nur drei weitere EU-Altländer die Vorgaben des Kyoto-Protokolls übertroffen. Die Europäische Union hatte sich 1992 vorgenommen, ihre Treibhausgas-Emissionen bis 2012 um acht Prozent zu senken. Bislang haben die EU-Altländer davon erst 1,5 Prozent erreicht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".