Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Publicerat fredag 14 december 2007 kl 11.22
Kernkraftwerk Forsmark.

Themen am 14. Dezember 2007

Kraftwerksbetreiber unter Zeitdruck
Nach den Terroranschlägen vom 11. September haben sich auch in Schweden die Bedrohungsszenarien geändert. Für die Betreiber der schwedischen Kernkraftwerke bedeutet das eine massive Erhöhung der Sicherheitsanforderungen durch die staatliche Kontrollbehörde SKI. Schließlich soll kein Unbefugter die Atomanlagen betreten können. Die SKI will, dass alle Kernkraftwerke zum Jahreswechsel die neuen Sicherheitsstandards erfüllen und droht andernfalls mit teils empfindlichen Geldbußen. Doch ob die Kraftwerksbetreiber ihren Verpflichtungen rechtzeitig nachkommen, ist zweifelhaft.
Liv Heidbüchel

Ein Jahr nach dem Beitritt
Knapp ein Jahr sind Bulgarien und Rumänien nun Mitgliedsländer der Europäischen Union. Wie hat sich die Stimmung in den beiden Ländern seit dem EU-Beitritt geändert? Und welchen Eindruck haben Menschen und Politiker von der EU-Mitgliedschaft der beiden Länder im Südosten Europas? Diesen Fragen widmet sich ”Treffpunkt Europa”, das Gemeinschaftsprogramm deutschsprachiger Auslandssender.
Deutsche Welle

Änderungen vorbehalten

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".