Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Vogelgrippe-Schutzbestimmungen verschärft

Publicerat onsdag 19 december 2007 kl 09.31

Das Landwirtschaftsministerium hat die Sicherheitsbestimmungen zum Schutz vor Vogelgrippe erneut verschärft. Die Warnstufe wurde für Süd- und Mittelschweden von Kategorie eins auf zwei angehoben. In diesen Landesteilen dürfen Hühner bis auf weiteres nur in überdachten Stallungen gehalten werden. Größere Geflügelarten wie Gänse, Enten und Straußenvögel müssen auf eingezäuntem Gelände bleiben. Ein Ministeriumssprecher sagte, es handele sich um eine Vorsichtsmaßnahme, nachdem in Deutschland und Polen neue Fälle der gefährlichen H5N1-Variante der Vogelgrippe aufgetreten seien. In Schweden sei das Virus bisher nicht festgestellt worden.   

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".