Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Schwedische Ärzte gegen Sterbehilfe

Publicerat onsdag 27 februari 2008 kl 10.34

Schwedische Ärzte stehen der Frage von Sterbehilfe mehr zurückhaltend gegenüber als ihre Kollegen in verschiedenen anderen Ländern. Eine Umfrage unter Medizinern in sieben Ländern ergab, dass 84 Prozent der befragten schwedischen Ärzte auch dann nicht bereit wären, Sterbehilfe zu leisten, wenn sie gesetzlich erlaubt werden sollte. Die meisten der Befragten erklärten darüber hinaus, an ihrer Ablehnung würde auch die Bitte von Schwerkranken um Sterbehilfe nichts ändern.  -  Eine ähnliche Zurückhaltung zeigten italienische Ärzte. Dagegen äußerten sich dänische, niederländische und Schweizer Mediziner weniger ablehnend. Deutsche Ärzte waren im Rahmen der internationalen Studie nicht befragt worden.   

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".