Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Publicerat lördag 8 mars 2008 kl 00.00
1 av 3
Selbständig: Kosovo
2 av 3
Passende Frauenbekleidung in Iran
3 av 3
Problemfall: schwedische Schule

Die Themen am 8. und 9. März 2008

Olof Palme-Preis an iranische FrauenrechtlerinMänner haben volle Menschenrechte und Frauen nur halbe: Das ist ganz normal, jedenfalls im Iran. Parvin Adalan heisst eine mutige Frau, die diesen Grundatz in Frage stellt. Sie erhielt den diesjährigen Olof Palme-Preis, wurde vom Regime in Teheran aber an der Reise nach Stockholm gehindert

Scania fest in deutscher Hand
Der schwedische Lastwagenhersteller Scania wird noch deutscher, jedenfalls was die Eigentumsverhältnisse angeht. Die Scania-Grossaktionäre Wallenberg haben ihre gesamten Anteile an den Volkswagen-Konzern verkauft. Zum Preis von knapp 2,9 Milliarden Euro verfügt Volkswagen nun über rund 70 Prozent der Anteile am Unternehmen

Schweden erkennt Kosovo anZu Wochenbeginn erkannte Schweden das Kosovo an. Mehrere andere EU-Staaten hatten diesen Schritt schon früher vollzogen - die bürgerliche schwedische Koalition hatte ob ihres Zögerns Kritik aus Oppositionsreihen erhalten. Doch das Abwägen aufgrund der „völkerrechtlichen Grauzone“ um das Kosovo war ihr wichtig

Gleiche Schul-Rechte für alle!
Immer mehr Eltern aus muslimischen Familien machen von dem im Schulgesetz (noch) verankerten Recht Gebrauch, ihren Töchtern mit Verweis auf ihre religiöse Überzeugung die Teilnahme am Sport-, Schwimm- oder Sexualkundeunterricht zu verbieten. Immerhin 27 Prozent der Mädchen aus Einwandererfamilien blieben 2007 Teilen des Unterrichts fern. Nun will Schulminister Jan Björklund dem einen Riegel vorschieben und das Gesetz ändern

Lockmittel für SchuleschwänzerDas Stichwort Schule ist in Schweden seit Jahren nahezu synonym mit Problem. Nun will die bürgerliche Regierung im „Sumpf“ aufräumen – ein Vorschlag besagt beispielsweise, schwänzende Schüler mit der Polizei in die Schule zu holen. Aber muss es nach Jahren des Lotterlebens nun gleich die superharte Tour sein? Eine Schule in Malmö, die Rörsjöskola, testet ein anderes Konzept: Dort nimmt sich ein Sonderlehrer der Problemschüler an und sorgt dafür, dass sie zum Unterricht erscheinen

Neue Taktik gegenüber Schwedendemokraten
Zu den rechtspopulistischen ”Schwedendemokraten” hielten die etablierten Parteien bisher vornehmen Abstand. Doch das Totschweigen hat nicht sonderlich viel gebracht. Stattdessen erfreuen sich die  Schwedendemokraten wachsender Beliebtheit. Nun wollen die etablierten Parteien ihre Taktik ändern – Offensive lautet die Parole

Redaktion/Moderation: Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".