Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Rüstungsindustrie

JAS-Gripen-Angebot an Norwegen

Publicerat måndag 28 april 2008 kl 12.20
Schwedens Verteidigungsminister Sven Tolgfors mit seiner norwegischen Amtskollegin Anne-Grete Ström-Erichsen

Das schwedische Amt für Rüstung und Wehrtechnik hat der norwegischen Regierung den Kauf von 48 neuen Kampflugzeugen des Typus JAS Gripen angeboten. Wie der Rüstungshersteller SAAB mitteilte, erstrecke sich das Angebot auch auf eine vertiefte industrielle Zusammenarbeit der beiden Länder. Zudem signalisierte Verteidigungsminister Sven Tolgfors Entgegenkommen. Im Schwedischen Rundfunk sagte er: „Schweden verspricht Folgendes: Sollte sich Norwegen zum Kauf entschließen, werden wir denselben Flugzeugtyp erwerben. Allerdings bedeutet das keine Neuanschaffung für uns, sondern lediglich, dass wir zehn Flugzeuge modernisieren müssen.“

Norwegens Verteidigungsministerin Anne-Grete Ström-Erichsen begrüßte Schwedens Bereitwilligkeit. Dem norwegischen Rundfunk sagte sie: „Ich habe schon früher deutlich gemacht, wie wichtig es ist, dass viele Länder denselben Flugzeugtyp kaufen wie wir, aus dem einfachen Grund, die Kosten für Unterhalt und Aufrüstung so niedrig wie möglich zu halten. Insofern finde ich es sehr gut, dass Schweden Zugeständnisse macht und dasselbe Flugzeug wählen wird – sollten wir SAAB den Zuschlag geben.“

Vom schwedischen Rüstungshersteller kommt nicht das einzige Angebot. Auch ein amerikanischer Konkurrent hat eine entsprechende Offerte eingereicht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".