Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
KLIMASCHUTZ

Immer mehr ”grüne” Autos

Publicerat fredag 2 maj 2008 kl 14.27
Wird prämiert: Umweltauto

Die Zahl neu registrierter umweltfreundlicher Autos wächst stetig. Im April wurden insgesamt fast 8000 neue Wagen registriert, so viele wie noch nie zuvor in einem einzelnen Monat. 

Dass immer mehr Schweden mittlerweile in umweltfreundlichen PKWs unterwegs sind, kommt nicht von ungefähr. Verschiedene Lockmittel machten die Entscheidung attraktiv, sagt Bertil Modén, Chef der Branchenorganisation „Bil Sweden“:

“Privatpersonen bekommen eine Umwelt-Prämie, manche Kommunen bieten Gratis-Parkplätze an, in Stockholm muss man für umweltfreundliche Autos keine Citymaut bezahlen. Es gibt da also eine Reihe zusammenwirkender Faktoren“, sagt er.

Weshalb sind gerade die Schweden so eifrig bei der Umrüstung auf den klimafreundlichen fahrbaren Untersatz?
“Wir wissen aus Erfahrung, dass der Durchschnittsschwede sehr bereitwillig ist in Sachen Umweltschutz“, so Modén. „Schweden gehörte zu den ersten Ländern, die Mülltrennung eingeführt haben, und wir waren die ersten, die sich gegen chlorgebleichte Kaffeefilter entschieden. Ich denke also, das Umweltbewusstsein der Schweden hat sich in letzter Zeit recht gut entwickelt.“

Der Blick auf die Verkaufsstatistik bei ”grünen” Autos belegt das eindruckvoll. Wurden im April 80.000 neue umweltfreundliche Wagen registriert, so waren es im gleichen Monat des Vorjahres noch nicht einmal die Hälfte. Knapp ein Drittel aller im April registrierten Neuwagen waren umweltfreundliche Autos. Die Verbraucher scheint es auch wenig zu stören, dass Äthanol als wichtigster Treibstoff für umweltfreundliche Autos in jüngster Zeit in die Negativ-Schlagzeilen geraten ist. Die Debatte über die Bedeutung von Äthanol für die weltweite Nahrungsmittelproduktion und die Nahrungsmittelpreise spiegelt sich in den Verkaufszahlen jedenfalls in keiner Weise wider.

Damit können die Verkäufer von umweltfreundlichen Autos entschieden mehr frohlocken als die Autobranche insgesamt. In den ersten vier Monaten dieses Jahres ging die Registrierung von Neuwagen um sieben Prozent zurück.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".