Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
INTEGRATION

"Ehrengewalt" oft nicht genug beachtet

Publicerat måndag 18 augusti 2008 kl 09.23

Wenn junge Mädchen von den Sozialbehörden in Verwahrung genommen werden, ist der Hintergrund vielfach so genannte Gewalt im Namen der Ehre. Dies zeigt eine Studie von Fällen in den Verwaltungsbezirken Stockholm und Västra Götaland. Ein Drittel der in Verwahrung genommenen Mädchen waren Gewalt und Drohungen ausgesetzt gewesen, sagte Astrid Schlytter, Dozentin an der Universität Stockholm und eine der Verfasserinnen der Studie, im Schwedischen Rundfunk.

“Sie haben keine Freizeit, werden in der Schule kontrolliert. Sie dürfen zu Hause nicht fernsehen, nicht telefonieren und keinen Computer anwenden, ohne dass jemand sie überwacht. Fernsehen dürfen sie gemeinsam mit jemand anderem, oder ein Bruder kontrolliert nach Anwendung des Computers, was sie dort gemacht haben.“

Es habe sich gezeigt, dass sämtliche betroffene Mädchen zwei im Ausland geborene Eltern haben. „Dies ist also eine Problematik, die mit der Migration zusammenhängt, ein Migrationsmuster“, sagte Astrid Schlytter. Die Sozialbehörden seien für die Problematik jedoch schlecht gerüstet, kritisierte die Forscherin. Trotz Information und Ausbildung sei es vielfach schwer, die Situation des jeweils betroffenen einzelnen Menschen richtig einzuschätzen.

Schlytter verwies auf den Fall eines jungen Mädchens, das seit zwei Jahren zu Hause Gewalt ausgesetzt sei. Trotz zahlreicher Anzeigen vom Gesundheitswesen und von der Schule seien die Sozialbehörden weiterhin der Meinung, die heimischen Verhältnisse des Mädchens seien zufrieden stellend. (ar)

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".