Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Verteidigung

Liberale: Schweden in die NATO

Publicerat torsdag 28 augusti 2008 kl 10.28

Die Liberalen haben erneut einen Vorstoß zum Thema NATO-Mitgliedschaft gemacht. Der Zeitung „Dagens Nyheter“ sagte der verteidigungspolitische Sprecher der Liberalen, Allan Widman, eine Mitgliedschaft in dem Militärbündnis sei seit der Georgien-Krise noch wichtiger geworden. Gleichzeitig sprach sich Widman für eine stärkere Beteiligung an NATO-geführten Einsätzten aus. So solle Schweden seine Truppe in Afghanistan verstärken, Teil der schnellen Eingreiftruppe sein sowie sich an Flugpatrouillen über dem Baltikum beteiligen.

Weiter unterstützte Widman im Schwedischen Fernsehen den Vorschlag der Regierung, mehr Mittel für den Verteidigungshaushalt bereitzustellen. „Wenn die Entwicklung in dieselbe Richtung weitergeht wie bisher und sich die Gegensätze zwischen Russland und Europa weiter verstärken, müssen wir uns darauf einstellen, und das bedeutet, die wirtschaftlichen Voraussetzungen zu ändern. Was wir sehen, ist eine russische Diktatur mit einem starken Militär, das sich nicht um internationales Recht schert. Daran können wir nicht einfach vorbeisehen.“

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".