Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Integrationspolitik

Bessere Integration durch freie Wohnortwahl

Publicerat torsdag 11 december 2008 kl 12.09

Flüchtlinge, die selbst über ihren Wohnort entscheiden können, integrieren sich besser in die schwedische Gesellschaft als diejenigen, die einen Wohnort von der Einwanderungsbehörde zugewiesen bekommen. Dies belegt eine Untersuchung des Zentralamtes für Wohnungswesen.

Demnach finden sie schneller einen Arbeitsplatz und sind schneller in der Lage, eine eigene Wohnung zu kaufen. Seit 1994 haben Flüchtlinge in Schweden das Recht, selbst über ihren Wohnort zu entscheiden. Viele Flüchtlinge ziehen in die Nähe ihrer Verwandten oder Freunde. Kritische Stimmen hatten mehrfach geltend gemacht, dass dies zu Abgrenzung führe. Mit der aktuellen Untersuchung wird diese Kritik widerlegt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".