Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Finanzkrise

Ikea Gewinn - Autoliv Gewinnwarnung

Publicerat fredag 12 december 2008 kl 14.09

In der Bilanz des Möbelhauses Ikea hat sich die Finanzkrise bisher nicht negativ ausgewirkt. Für das Geschäftsjahr 2007/2008 verzeichnet Ikea Schweden einen Gewinn in Höhe von umgerechnet 210 Millionen Euro und liegt damit nur knapp unter dem bisherigen Rekord von 240 Millionen Euro.

Laut der Geschäftsleitung ist der Umsatz im laufenden Geschäftsjahr zwar leicht zurückgegangen, die Expansionspläne des Ikea-Konzerns bleiben davon jedoch unbeeinflusst.
Der Hersteller von Sicherheitsausrüstung für die Autoindustrie, Autoliv, hingegen ist von der akuten Krise stark betroffen. Autoliv gab heute eine Gewinnwarnung bekannt. Men rechne mit Umsatzeinbußen von etwa 40 Prozent für Dezember und eine Bilanz von plusminus Null für das vierte Quartal, so das Unternehmen.
Autoliv hat für 2009 ein Sparprogramm angekündigt, das unter anderem die Freistellung von 3000 Mitarbeitern umfasst.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".