Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Euro

Experten: „Schwache Krone gut für Schweden“

Publicerat fredag 2 januari 2009 kl 11.43

Obwohl sich seit Beginn der Finanzkrise mehr Schweden vorstellen können, die Krone gegen den Euro zu tauschen, befürworten viele Experten, dass Schweden derzeit nicht an der Gemeinschaftswährung beteiligt ist. Der schwache Kronenkurs begünstige die schwedische Wirtschaft, sagte Hans T:son Söderström, Professor an der Handelshochschule und Vorsitzender der Aktiensparer, im Schwedischen Rundfunk.

„Seit Beginn der Krise hat sich die Krone stark abgeschwächt, und das ist für Schweden insofern gut, als schwedische Waren und Dienste weit günstiger gehandelt werden. Dadurch können wir mehr verkaufen als dies normalerweise der Fall wäre, und das wird uns helfen, die schwere Krise durchzustehen, deren Ende momentan noch nicht abzusehen ist.“

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".