Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
HISTORIE

Münzen erinnern an Schicksalsjahr 1809

Publicerat torsdag 15 januari 2009 kl 12.12

Des 200. Jahrestages der Trennung von Schweden und Finnland wird in Schweden auch mit gesonderten Münzen gedacht. Wie die Nachrichtenagentur TT berichtet, werden sämtliche in diesem Jahr hergestellte Ein-Kronen-Münzen auf der Rückseite ein Motiv enthalten, das auf die Historie Bezug nimmt. Dargestellt wird das Meer als fortbestehende Verbindung zwischen beiden Ländern.

Auf dem Rand der Münze ist ein Zitat des finnischen Poeten Ludvig Runeberg, „Das wunderbare Märchen über ein Land am anderen Meeresufer“, zu lesen.
Erste Empfänger der neuen Münzen waren am Donnerstag Schwedens König Carl Gustaf und die finnische Präsidentin Tarja Halonen. Halonen hält sich derzeit in Schweden auf, um an den Gedenkfeiern mit Blick auf die Geschehnisse 1809 teilzunehmen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".