Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Mückenplage

Biologische Bekämpfung rechtens

Publicerat måndag 19 januari 2009 kl 13.18

Eine zu erwartende Mückenplage im Delta des Dalälven im kommenden Sommer ist wahrscheinlich abgewendet. Der oberste Umweltgerichtshof in Schweden beschloss, dass die Bekämpfung von Mückenlarven per Hubschrauber im Naturschutzgebiet Ista in der Nähe von Gävle zulässig ist. Die Provinzverwaltung hatte im vorigen Sommer Beschwerde eingelegt gegen den Beschluss der Umweltbehörde, mit biologischen Insektiziden gegen die Mücken vorzugehen. Daraufhin hatten die Bewohner des Gebiets wochenlang wegen der Mücken ihre Häuser nicht verlassen können. Allerdings haben die staatlichen Stellen, die die Bekämpfung in früheren Jahren finanziert haben, angekündigt, dass die Kosten für die Mückenbekämpfung künftig von örtlichen Organen getragen werden müssen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".