Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Euro

Reinfeldt: Diskussion über Beitritt zur Währungsunion noch vor Reichstagswahl

Publicerat fredag 13 februari 2009 kl 15.49
Verheißungsvolle Währung bislang nur für manche

Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt hat sich für eine Untersuchung darüber ausgesprochen, was die Beibehaltung der schwedischen Krone für Schweden bedeutet. Der Nachrichtenagentur TT sagte Reinfeldt, es gäbe allen Grund für eine „Vertiefung unserer Kenntnisse“.

Dies könne bereits im Anschluss an Schwedens EU-Ratsvorsitz und damit vor den nächsten Reichstagswahlen geschehen. Seit der Volksabstimmung über den Euro im Jahr 2003 habe sich einiges geändert. Reinfeldt betonte allerdings, dass diese Forderung noch nicht im Wahlmanifest der Konservativen verankert sei, ebenso wenig wie eine neue Volksabstimmung. Weiter habe es auch noch keine intensivere Diskussion mit den Koalitionspartnern gegeben.

Bei der Volksabstimmung vor sechs Jahren hatte sich eine deutliche Mehrheit der Schweden gegen den Euro entschieden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".