Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
RAUBTIERE

Ausweitung der Wolfsjagd möglich

Publicerat onsdag 18 februari 2009 kl 15.11
Im Visier: Wolf

Das Staatliche Amt für Naturschutz hat eine Ausweitung der Jagd auf Wölfe nicht ausgeschlossen. In einem Schreiben des Amtes an die Regierung heiβt es, Beschlüsse zur Jagd auf Raubtiere sollten künftig in stärkerem Maβe von den Provinzialverwaltungen ausgehend von den Gegebenheiten vor Ort getroffen werden.

Anzustreben sei eine stärkere Teilhabe der Bevölkerung in den Gebieten, in denen Raubtiere leben.
Die von der Lokalbevölkerung vorgebrachten Forderungen nach einer vermehrten Jagd auf Raubtiere und die restriktive Haltung beim Naturschutzamt und im Reichstag hatten in den vergangenen Jahren für zahlreiche Konflikte gesorgt. In dem aktuellen Schreiben betont das Naturschutzamt, man sehe Möglichkeiten zur Erweiterung der Wolfsjagd über die zulässige Schutzjagd hinaus. Dies gelte aber nur unter der Bedingung, dass der Wolfsstamm weiter zunehme, sagte eine Sprecherin.  

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".