Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
GESUNDHEITSWESEN

Parteien streiten um "Krankentourismus"

Publicerat måndag 23 februari 2009 kl 10.48
Wartezeiten sind ein Problem im schwedischen Gesundheitswesen (Foto: Heiko Junge/Scanpix)

Das Recht europäischer Patienten auf medizinische Versorgung in einem anderen EU-Land sorgt für Diskussionen zwischen Regierung und Opposition in Schweden. Das berichtet der Schwedische Rundfunk.

Hintergrund sind die Pläne der EU, mit einem neuen Gesetz das Recht des Patienten auf freie Arztwahl innerhalb der Europäischen Union zu stärken.

Zu der Frage äuβerte sich im Schwedischen Rundfunk ein krebskranker schwedischer Patient, dem in Schweden eine Operation verweigert worden war. Er hatte sich daraufhin in Deutschland in Behandlung begeben und die Operation dort selbst bezahlt. „Ich hatte keine Wahl. Hier hatte man mir gesagt, ich hätte noch eine Lebenserwartung von zwei Monaten bis zwei Jahren“, sagte Fredrik Berg. „Da begann ich, über Alternativen im Ausland, in diesem Fall in Deutschland, nachzudenken. Das habe ich keine Sekunde bereut.“ Fredrik Berg hatte für die Operation umgerechnet 18.000 Euro gezahlt. Er hoffe, das Geld von der schwedischen Versicherungskasse erstattet zu bekommen, sagte er.

Die vier bürgerlichen Oppositionsparteien befürworten ein Gesetz zur gröβeren Wahlfreiheit der Patienten. Die Sozialdemokraten lehnen den Vorschlag mit der Begründung ab, er nutze nur finanziell besser Gestellten.

Im vergangenen Jahr hatte die Versicherungskasse 1000 Schweden die Behandlungskosten erstattet. Aufgrund der langen Wartezeiten im schwedischen Gesundheitswesen suchen zumal schwedische Krebspatienten in wachsendem Maβe um eine Behandlung im Ausland nach.


Mehr dazu:

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".