Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
KÖNIGSHAUS

Victoria und Daniel - die Prinzessin und der „Mann aus dem Volke”

Publicerat tisdag 24 februari 2009 kl 13.28
Ihren 30. Geburstag feierte Victoria offiziell ohne Daniel

Die Kronprinzessin und Daniel Westling sind seit 2002 ein Paar. Prinzessin Madeleine hatte ihrer groβen Schwester im Jahr 2001 regelmäβiges Fitnesstraining ans Herz gelegt. Daniel Westling, mittlerweile Chef von fünf Fitness-Studios, wurde persönlicher Trainer der Kronprinzessin. Das Bekanntwerden der Romanze zwischen der Kronprinzessin und dem einfachen „Mann aus dem Volke“ löste in Schweden zunächst gemischte Reaktionen aus.

Der Sohn eines Beamten und einer Postangestellten aus der Provinzstadt Ockelbo wurde in Victorias Freundeskreis als „Bauerntölpel“ verlacht. Hartnäckig hielt sich zudem jahrelang das Gerücht, der König wolle in eine Hochzeit der Kronprinzessin mit Daniel nicht einwilligen, da dieser zu ungebildet sei. Daniel Westling, der die Aufnahmeprüfung für die Universität nicht bestanden hatte, hat eine Gymnastik- und Sportvolkshochschule besucht. Sport gilt seit seinen Kindertagen als sein wichtigstes Interesse.

Das Gros will die Hochzeit
Mittlerweile würde es laut Umfragen eine Mehrheit der schwedischen Bevölkerung begrüβen, wenn die Kronprinzessin und der Fitnesstrainer, der seit geraumer Zeit offiziell eine Wohnung in der Nähe von Victorias Wohnung mietet und in der Praxis als Mitbewohner ihrer Wohnung gilt, ihre Hochzeit bekannt gäben. Die Schweden haben den Lebensgefährten von Victoria offenkundig akzeptiert. Daniel Westling, der in der Anfangszeit der Romanze vor Reportern floh oder nur kurze Missfallensäuβerungen von sich gab, ist nach intensivem Medientraining und der Mentorenschaft durch führende Repräsentanten von Wirtschaft und Gesellschaft zum „vorzeigbaren“ potenziellen Prinzgemahl geworden, der sich bei Pressefragen zu seinem Verhältnis zu Victoria charmant aus der Affäre zieht.

Wie es heiβt, genieβt Daniel Westling mittlerweile auch die Anerkennung und Sympathie des Königspaares. Dass er gleichwohl bei offiziellen Anlässen in den vergangenen Jahren – so bei den Geburtstagsfeiern von Victoria alljährlich auf Öland – nicht an der Seite der Kronprinzessin zu sehen war, kommentierte der Hof mit Verweis auf das Etikett, das dergleichen vor einer eventuellen Hochzeit nicht zulasse. Im Mai 2008 begleitete Westling die Kronprinzessin erstmals auf eine Feierlichkeit eines anderen Königshauses: Sie erschienen gemeinsam auf der Geburtstagsfeier von Kronprinz Frederik von Dänemark.

Ruhepunkt Ockelbo
Victoria und Daniel Westling sind regelmäβig in Daniels Heimatstadt, dem malerisch gelegenen Ockelbo, zu Besuch. Die Prinzessin hat sich mehrfach mit groβer Dankbarkeit über die Diskretion der dortigen Bevölkerung und Presse geäuβert, die das Paar „ein ganz normales Leben“ führen lieβen.
Daniel Westling und die Kronprinzessin eint ihr gemeinsames Interesse an Natur und Sport.

Die Kronprinzessin genieβt bei den Landsleuten groβe Sympathie. Victoria, die unter anderem 2006 und 2007 eine diplomatische Ausbildung im Auswärtigen Amt absolvierte und seit 2001 offizielle Auslandsbesuche in Vertretung des Königs unternimmt, steht in dem Ruf, spontan, ehrlich und humorvoll zu sein und ihren repräsentativen Aufgaben ambitiös und mit lebendigem Interesse nachzugehen. Die hohen Ambitionen haben ihr nicht zuletzt geholfen, Schwierigkeiten, auszugleichen, die aus ihrer Lese- und Rechtschreibschwäche und aus den Problemen beim Wiedererkennen von Gesichtern erwachsen.

Nach Berichten der schwedischen Regenbogenpresse hatten nicht zuletzt Prinzessin Madeleine und Prinz Carl Philip auf eine Hochzeit der Kronprinzessin gedrängt. Die beiden jüngeren Geschwister leben jeweils ebenfalls seit Jahren in festen Beziehungen. Eine Hochzeit vor der Eheschlieβung Victorias hätte aber als „nicht schicklich” gegolten. 

Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".