Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Asylpolitik

Erfolg für Rückkehrprämie

Publicerat måndag 9 mars 2009 kl 11.50
Schwedische Einwanderungsbehörde

Die Zahl der Asylsuchenden, die eine Rückkehrprämie beantragen, ist markant gestiegen. Nach Angaben der Migrationsbehörde sind allein in den ersten beiden Monaten dieses Jahres 400 Personen Reisegelder bewilligt worden. Im gesamten vergangenen Jahr waren es gut 1.000.

Die meisten Antragsteller kommen aus dem Irak. Laut Behörde ist die gestiegene Zahl der Anträge darauf zurückzuführen, dass es gerade für Iraker immer schwieriger geworden sei, eine Aufenthaltserlaubnis in Schweden zu bekommen. Außerdem würde die Polizei immer häufiger Iraker ausweisen.

Die Rückkehrprämie für einen erwachsenen Flüchtling liegt bei umgerechnet 2.000 Euro, für eine Familie bei höchstens 5.000 Euro.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".