Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Gesundheit

Tuberkulose auf dem Vormarsch

Publicerat måndag 23 mars 2009 kl 14.09

Die Zahl der gemeldeten Tuberkulosefälle in Schweden ist erneut gestiegen. Laut jüngstem Bericht des Seuchenschutzinstituts wuchs die Ziffer um 13 Prozent an. Das entspricht 554 neuen Fällen Tuberkulosekranken. Der weitaus größte Teil der Erkrankten ist im Ausland geboren.

Die meisten Betroffenen stammen aus Somalia. Mehr als jeder Dritte hat sich vermutlich erst in Schweden bei einem Landsmann angesteckt. Trotzdem forderte eine Oberärztin des Seuchenschutzinstituts gegenüber der Nachrichtenagentur TT, dass die Provinziallandtage ihre Gesundheitskontrollen schon bei der Einreise deutlich verbessern müssten.

Gleichzeitig sank laut Bericht die Zahl der Erkrankten, die in Schweden geboren sind, um 15 Prozent.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".