Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Lebensmittelskandal

Sabotage? Glas in Hühnchen gefunden

Publicerat tisdag 31 mars 2009 kl 13.59

Erneut sind in Verpackungen von Schwedens größtem Hühnchenproduzenten „Kronfågel“ Glassplitter gefunden worden. Wie die Nachrichtenagentur TT berichtet, sind auch Verpackungen aus Deutschland und Dänemark betroffen. Weitere Verkaufsstopps seien jedoch vorerst nicht geplant, hieß es aus dem Unternehmen.

Auch die Lebensmittelkette Coop bestätigte gegenüber Medien einen weiteren Glasfund in Hühnchenverpackungen, diesmal in Malmö. Damit hat sich der Hühnchenskandal in etliche Regionen des Landes ausgebreitet.

Noch gibt es keinen Aufschluss darüber, wie das Glas in die Verpackungen gekommen ist. Die betroffenen Unternehmen gehen jedoch von Sabotage aus. Einen Verdächtigen gibt es laut Polizei allerdings noch nicht.

Coop rief außerdem sämtliche Kunden auf, sich im Falle eines Glasfundes umgehend mit dem entsprechenden Lebensmittelgeschäft in Verbindung zu setzen. Die Polizeibehörden arbeiten in dem mysteriösen Fall zum jetzigen Zeitpunkt nicht zusammen. Bislang kümmert sich nur die Lokalpolizei um die Funde.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".