Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
WIRTSCHAFTSKRISE

Streik im Hafen Göteborg geplant

Publicerat fredag 17 april 2009 kl 15.15
hat weniger Aufträge: Hafen Göteborg (Foto: Björn Larsson Rosvall/Scanpix)

Der für Beginn kommender Woche angekündigte Streik im Hafen von Göteborg kann schwere Auswirkungen auf ganz Schweden haben. Das betonte eine Sprecherin des Hafens im Schwedischen Rundfunk.

”Wenn der Streik am Montag ausbricht, wird dies ernste Auswirkungen für die Kunden des Hafens haben, und diese setzen sich aus der gesamten Industrie des Landes zusammen“, sagte die Presseverantwortliche Cecilia Carlsson. Der Hafen hatte sich aufgrund geringerer Umschlagmengen infolge der Wirtschaftskrise gezwungen gesehen, 130 Mitarbeiter zu entlassen. Der Verband der Hafenarbeiter hat nun für just 130 Mitarbeiter den Ausstand angekündigt. Die Angestellten sind der Meinung, nicht hinreichend Einblick in die Verhandlungen über die Sparmaβnahmen erhalten zu haben.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".