Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Erwerbslosenquote

Mehr arbeitslose Schweden

Publicerat torsdag 11 juni 2009 kl 14.32

Die Zahl der arbeitslosen Schweden steigt weiter. Nach Angaben des Statistischen Zentralamtes in Stockholm waren Ende Mai 216 000 Erwerbslose registriert. Die Quote der offenen Arbeitslosigkeit beträgt nun 4,7 Prozent. Sie stieg damit seit dem Vergleichsmonat des Vorjahres um 2,1 Prozentpunkte. Die tatsächliche Arbeitslosigkeit liegt erheblich höher, denn in der offiziellen Statistik ist die Zahl der in staatlichen Arbeitsbeschaffungsprogrammen tätigen Personen nicht erfasst.

Die schwedische Inflationsrate ist erneut leicht gesunken. Sie betrug im Mai 1,7 Prozent gegenüber 1,8 Prozent im April. Hauptursache für die noch immer steigenden Preise sind nach Angaben des Statistischen Zentralamts die weiterhin überdurchschnittlichen Kosten für Lebensmittel und Kraftstoffe.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".