Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Brand in Rinkeby

Rauchluke war blockiert

Publicerat onsdag 29 juli 2009 kl 11.26

Eine defekte Rauchluke könnte zum tödlichen Ausgang des Brandes im Stockholmer Vorort Rinkeby am Wochenende beigetragen haben. Zu diesem Schluss gelangt eine vorläufige Untersuchung der Stockholmer Feuerwehr.

So war die defekte Luke in dem mehrstöckigen Wohnhaus bereits im Mai festgestellt worden, die beorderte Reparierung wurde allerdings nie durchgeführt. Ob die Todesopfer bei einem Funktionieren der Rauchluke überlebt hätten, kann laut der Untersuchung bislang nicht zweifelsfrei bestimmt werden. Bei dem Brand in der Nacht von Samstag auf Sonntag waren sieben Menschen im Treppenhaus an Rauchvergiftung gestorben, darunter eine Mutter mit ihren fünf Töchtern.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".