Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Verkehrspaket

Göteborg führt City-Maut ein

Publicerat onsdag 26 augusti 2009 kl 15.29
Bald auch in Göteborg: "Gedrängesteuer" heisst die City-Maut in Stockholm.

Das Stadtparlament von Göteborg hat die Einführung einer City-Maut beschlossen. Aus den Einkünften soll ein umfassender Ausbau des Verkehrswegenetzes in der westschwedischen Stadt mitfinanziert werden. Für rund 3 Milliarden Euro sind eine Umgehungsstraße, ein Eisenbahntunnel und eine Untertunnelung des in den Kattegatt mündenden Flusses Göta-Älv geplant. Etwa die Hälfte der Summe soll durch die City-Maut finanziert werden, die andere Hälfte hat der schwedische Staat in Aussicht gestellt. Das Datum für die Einführung der Maut steht noch nicht fest. Zum 1. November soll eine erste Planung für Gebührenhöhen und die Platzierung der Mautstellen fertig gestellt werden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".