Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Drei Säuglinge Opfer resistenter Bakterien

Publicerat tisdag 1 september 2009 kl 12.27
Resistente Bakterien - Herausforderung für die Forschung (Foto: Tomas Oneborg/Scanpix)

Im Zentralen Lazarett in Västerås sind drei Babys gestorben, nachdem sie sich mit multiresistenten Bakterien angesteckt hatten. Wie erst jetzt bekannt wurde, waren alle drei Kinder auf der Station für kranke Neugeborene und Frühgeborene im Lazarett Västerås erkrankt. Sie waren daraufhin ins Akademische Krankenhaus Uppsala überstellt und auf der dortigen Intensivstation behandelt worden. Trotz künstlicher Beatmung und der Behandlung mit Antibiotika hatte ihr Leben nicht gerettet werden können.

Wenn Neugeborene an resistenten Bakterien erkrankten, sei dies besonders gefährlich, sagte Otto Cars, Professor am Staatlichten Institut für Seuchenschutz und Vorsitzender der Zentralen Gruppe zur Bekämpfung von Antibiotikaresistenz. Dass die Bakterien selbst in Stationen mit rigorosesten Hygienevorschriften auftreten, belege, wie verletzbar das moderne Gesundheitswesen sei. "Dies ist eine politische Frage, die die Provinzialverwaltungen sehr ernst nehmen müssen", sagte Cars der Nachrichtenagentur TT. Er sei beunruhigt angesichts der raschen globalen Verbreitung multiresistenter Bakterien.

Im vergangenen Jahr hatten sich im Stockholmer Karolinska Universitätskrankenhaus 15 Neugeborene mit der resistenrten Darmbakterie ESBL angesteckt. Drei von ihnen waren gestorben.


(Radio Schweden 8.1.2009)


(Radio Schweden 19.9.2008)

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".