Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Schweden-Israel-Streit

Bildt nicht nach Israel

Publicerat måndag 7 september 2009 kl 09.36
Außenminister Carl Bildt.

Schwedens Außenminister Carl Bildt reist zum kommenden Wochenende nicht nach Israel. Ein Besuch sei zwar lose geplant, aber nicht endgültig beschlossen gewesen, teilt das Außenministerium mit. Als Argument wird angeführt, in den Diskussionen zum Nahostkonflikt sei im Moment nicht der richtige Zeitpunkt einer Reise des EU-Ratspräsidenten nach Israel, die Reise werde später durchgeführt.

Die israelische Seite hat die Verschiebung bedauert. Hintergrund ist eine kontroversieller Artikel in der Zeitung Aftonbladet, in dem israelische Soldaten indirekt des Diebstahls und Handels mit Organen von Palästinensern bezichtigt werden. Ein Sprecher des israelischen Außenministeriums sagte, man habe gerne mit Bildt diskutiert, warum Schweden von dem Artikel nicht offiziell Abstand genommen hat. Medienberichten zufolge hatten israelische Behörden geplant, ausschließlich den Artikel mit Bildt zu diskutieren und alle weiteren Themen abzublocken.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".