Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Alternativer Nobelpreis 2009

Preise nach Afrika, Neuseeland und Kanada

Publicerat tisdag 13 oktober 2009 kl 10.23
Alyn Ware, David Suzuki, Catherine Hamlin und René Ngongo erhalten den Right Livelihood Award.

Der Kampf für die Regenwälder im Kongo, globale Friedensarbeit und ein halbes Jahrhundert Arbeit mit Frauen, die in Äthiopien Geburtsschäden erlitten haben, werden in diesem Jahr mit dem Right Livelihood Award ausgezeichnet. Der Preis geht an René Ngongo aus Kongo-Kinshasa, Alyn Ware aus Neuseeland, Cathrin Hamlin aus Äthiopien und David Suzuki aus Kanada. Dies gab die Right Livelihood Stiftung am Dienstag in Stockholm bekannt. 

Die auch als alternativer Nobelpreis bekannte Auszeichnung wird am 4. Dezember im schwedischen Reichstag verliehen.

Die Jury des Right Livelihood Award begründet die Auswahl der Preisträger: „Trotz der wissenschaftlichen Warnungen über die drohende Gefahr und zerstörerischen Auswirkungen des Klimawandels, und obwohl Lösungen längst bekannt sind, sind die Antworten auf diese globale Krise quälend langsam und unzureichend. Die weltweite atomare Bedrohung nimmt wieder zu. Und dass so viele arme Menschen an behandelbaren Krankheiten leiden, ist eine Schande für die Menschheit. Die Preisträger dieses Jahres zeigen konkret, was getan werden kann und muss, um den Klimawandel zu begrenzen, die Welt von Atomwaffen zu befreien und um lebenswichtige medizinische Behandlung auch für die Armen und Benachteiligten bereitzustellen."

Reporter: Tobias Hofsäss

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".