Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Gesundheitswesen

Mehr Patienten ohne Krankengeld

Publicerat måndag 11 januari 2010 kl 09.15

Die Zahl der Schweden, denen die Krankenversicherung verweigert wird, hat im vergangenen Jahr zugenommen. Im letzten Quartal 2009 hatte sich die Zahl der Personen verdoppelt, die vom Arzt krank geschrieben waren aber von der staatlichen Versicherungskasse kein Geld erhielten. Als Grund gibt die Kasse im Laufe des vorigen Jahres eingeführte Regeln an, die deutlicher ausgesprochene Grenzen vorgeben, wie lange verschiedene Erkrankungen zum Bezug von Krankengeld berechtigen. Nach Ablauf dieser Grenzen muss die Arbeitsfähigkeit der Personen gemessen am gesamten Arbeitsmarkt überprüft werden. Experten sind der Ansicht, dass die neuen Regeln besonders bei psychisch Kranken Probleme bereiten.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".