Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
DEREGULIERUNG

Erste private Apotheke eröffnet

Publicerat måndag 18 januari 2010 kl 09.01
Bald mehr Service?

Die landesweit erste privat betriebene Apotheke ist am Wochenende in Stockholm eröffnet worden. Mit der Abwicklung des Apothekenmonopols werde die Zugänglichkeit für die Bürger erhöht werden, sagte Sozialminister Göran Hägglund im Schwedischen Rundfunk. Neue Akteure müssten nun mit gutem Service, groβzügigen Öffnungszeiten und mehr Apotheken um die Gunst der Verbraucher werben.

Die neu eröffnete Apotheke, die ehemalige Strauβen-Apotheke, gehört nunmehr zur Nedstop Holding. Die Holding, einer der gröβten privaten Akteure auf dem Apothekenmarkt, übernahm am Wochenende insgesamt 62 Apotheken mit einem Gesamtumsatz von umgerechnet rund 300 Millionen Euro. Am 1. Juli 2009 war die Neuregelung des Apothekenmarktes in Kraft getreten. Die Deregulierung gibt Privatakteuren Zugang zum Markt und gestattet den Verkauf rezeptfreier Medikamente in herkömmlichen Geschäften.  

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".