Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Mitarbeiter der Versicherungskasse immer stärker bedroht

Publicerat tisdag 19 januari 2010 kl 14.00
Kein ungefährlicher Arbeitsplatz

Mitarbeiter der schwedischen Versicherungskasse sehen sich in wachsendem Maβe Drohungen ausgesetzt. Nach statistischen Angaben für ganz Schweden hat sich die Zahl der Drohungen 2009 im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdreifacht, von 250 Fällen auf 730 Fälle.

Ylva Elofsson, Sprecherin der Versicherungskasse, führte die Entwicklung zum Teil auf die Regeländerungen im Krankenversicherungssystem zurück. Menschen, die nun kein Recht mehr auf Bezüge hätten, reagierten zum Teil mit höherer Aggression. Darüber hinaus sei das gesellschaftliche Klima insgesamt härter geworden. Nur ein Viertel der Drohungen wurde im Jahr 2009 zur Anzeige gebracht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".