Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
PRIVATE FINANZEN

Schnell-Kredite schaffen Schuldenberg

Publicerat onsdag 3 februari 2010 kl 11.21

Immer mehr Menschen in Schweden müssen beim Gerichtsvollzieher um Aufschub nachsuchen, weil sie über sms angeforderte Sofortkredite nicht zurückzahlen können. Nach Mitteilung der zentralen Gerichtsvollzugsbehörde gingen im Jahr 2009 mehr als 46.000 solcher Anträge ein, eine Steigerung um 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Über sms beantragte und bewilligte Sofortkredite sind in den vergangenen Jahren in Schweden zunehmend populär geworden. Gleichzeitig haben Verbraucherschutzorganisationen und Gerichtsvollzieher die Warnungen vor möglichen Folgen verstärkt. Ein Sofort-sms-Kredit kostet in der Regel rund 30 Prozent Zinsen für die übliche Laufzeit von 30 Tagen. Man habe "Signale bekommen, dass Menschen diese Kredite aufnehmen, um andere Rechnungen und Schulden zu bezahlen", sagte ein Sprecher der Gerichtsvollzugsbehörde. Das Amt hofft nun, Gehör für seine Forderung zu finden, bei Sofortkrediten die Kreditwürdigkeit eingehender zu prüfen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".