Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
AUTOINDUSTRIE

Staat überprüft Saab-Geschäft

Publicerat onsdag 3 februari 2010 kl 12.32

Der Kauf des schwedischen Autobauers Saab durch den niederländischen Sportwagenhersteller Spyker scheint erneut unsicher. Wie die Tageszeitung Svenska Dagbladet schreibt, will die Staatliche Schuldenverwaltung Riksgälden jetzt die neuen Angaben prüfen, wonach Spyker noch umgerechnet 17,5 Millionen Euro, rund ein Drittel der für den Kauf benötigten Finanzen, fehlen. 

Im Ergebnis der Überprüfung könne die Staatliche Schuldenverwaltung zu dem Schluss kommen, dass Spyker zur Durchführung des Geschäfts nicht in der Lage sei, schreibt die Zeitung. Sie könne daraufhin ihre Empfehlung für staatliche Garantien zurückziehen, die sie mit Blick auf Kredite von der Europäischen Investitionsbank ausgesprochen hatte. Spyker-Chef Victor Muller hatte die Finanzierungsprobleme in einem Interview eingeräumt, das Svenska Dagbladet am Dienstag veröffentlicht hatte.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".