Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Leitzins unverändert

Reichsbank rechnet mit Zinsanstieg

Publicerat torsdag 11 februari 2010 kl 10.26

Die Reichsbank hat bei ihrer Sitzung am Donnerstag den Leitzins unverändert bei 0,25 Prozent behalten, gleichzeitig jedoch signalisiert, dass es bald zu Zinserhöhungen kommen kann. In der Pressemitteilung heißt es, dass sich die Konjunkturerholung stabilisiert habe und dass es deshalb Gründe geben könnte, die Zinsen früher als angekündigt zu erhöhen. Zuvor war die Notenbank davon ausgegangen, dass der Leitzins bis Ende des Jahres auf dem historisch niedrigen Niveau bleiben werde. Jetzt rechnet die Reichsbank damit, dass der Durchschnitt bei 0,4 Prozent liegen werde. Für das Jahr 2011 geht die Zentralbank dann von 1,8 Prozent und 2012 von 3,3 Prozent aus.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".