Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Geschützt durch den Winter

Schadtiere in Hochform

Publicerat onsdag 9 juni 2010 kl 10.00
Gefräßige Plage in den Gärten

Der strenge Winter mit einer geschlossenen Schneedecke über mehrere Monate hinweg bis hinunter nach Südschweden ist für die Natur der reinste Jungbrunnen gewesen. Pflanzen und Tiere - darunter auch solche, die beim Menschen wenig Freude auslösen - haben geschützt überwintert und kommen nun in vollster Pracht zur Geltung.

„Jetzt, nachdem der Frühling endlich gekommen ist, sind wir Biologen glücklich. Der vergangene Winter ist für alles Lebende, das unter der Schneedecke überwintert hat, ein Segen gewesen. Jetzt sehen wir, was aus all dem wird. So sind die Waldböden zum Beispiel weiß vor Anemonen, eine solche Blütenpracht hat man seit Jahren nicht gesehen." Lars-Åke Janzon ist Biologe beim Naturhistorischen Reichsmuseum in Stockholm.

Schützende Schneedecke
In diesen Tagen erfreut er sich an allem, was wächst und blüht. Und summt, denn auch Insekten und Kleintiere haben vom Schutz der Schneemassen profitiert. Bienen und Hummeln wagen sich hervor, während die Bäume ausschlagen und ihre Blüten zum Bestäuben hinhalten.

Allerdings haben vom langen Winter auch die weniger gern gesehenen Gäste der Natur profitiert. „Die Zecken sind da. Die Mörderschnecken sind in großen Scharen zu sehen, sie haben den Winter extrem gut überstanden. Es sind wirklich optimale Verhältnisse für die Tier- und Pflanzenwelt gewesen."

Wetterabhängig
Aus Biologensicht kein Problem, da sind alle Geschöpfe ein Grund zur Freude. Gartenbesitzer mögen dies anders sehen. Sofern sie eifrig Schnecken sammeln, dürfen sie sich auf eine üppige Saison freuen.

Garantien ausstellen kann Lars-Åke Janzon zwar nicht, denn es hängt auch vom Wetter ab. „Das kommt noch darauf an, wie sich das Wetter jetzt entwickelt. Aber die Voraussetzungen für einen üppigen Sommer sind sehr sehr gut."

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".