Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Traumhochzeit des Jahres

Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel vermählt

Publicerat lördag 19 juni 2010 kl 18.00
1 av 5
Wo eine Kronprinzessin so glücklich sein kann, muss man doch einfach schön Urlaub machen können
2 av 5
Ein bürgerlicher Prinz? Alles schon 'mal dagewesen. Prinz Daniel und Kronprinzessin Victoria von Schweden
3 av 5
Nun ist er ihr Prinz
4 av 5
Der Brautvater übergibt die Braut auf halbem Weg an Daniel Westling
5 av 5
Königliche Hoheiten in der Storkyrkan

In einer sowohl ergreifenden als auch prunkvollen Zeremonie haben Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling den Bund der Ehe geschlossen. Damit ist der ehemalige Fitnesstrainer der Kronprinzessin nunmehr Prinz Daniel. Braut und Bräutigam waren beim Eheversprechen und Ringtausch deutlich gerührt und hatten Tränen in den Augen.

Entgegen der Tradition innerhalb der evangelisch-lutherischen Kirche hatte Victoria gewünscht, von ihrem Vater zum Altar geführt zu werden. Dies hatte im Vorfeld die Frage aufgeworfen, ob diese Entscheidung nicht ein Rückschritt in Sachen Gleichberechtigung sei.

Victoria trug ein schlichtes, cremefarbenes Seidenkleid mit einer fünf Meter langen Schleppe, kreiert von ihrem Lieblingsdesigner Pär Engheden. Dazu trug sie dasselbe Diadem, das schon das Haupt ihrer Mutter, Königin Silvia, bei ihrer Trauung mit König Carl XVI. Gustaf am 19. Juni 1976 zierte.

Im Stockholmer Dom, der ältesten Kirche Stockholms, nahmen rund 1.200 Gäste teil, darunter Königliche Hoheiten aus aller Welt, die Präsidenten von Finnland und Island, Regierungsvertreter, Diplomaten sowie Freunde und Familie des Brautpaares. Mehrere neu geschriebene Lieder krönten die Zeremonie, darunter eine Hymne aus der Feder von Abba-Star Benny Andersson.

Im Anschluss an die Trauung begab sich das frisch vermählte Paar mit strahlendem Lächeln auf die fast sieben Kilometer lange Kortege durch Stockholms Innenstadt, begleitet von großem Jubel tausender Zuschauer. Straßen, die normalerweise der Verkehr verstopft, sind vollkommen frei, um die Kortege durchzulassen. 80 Reiter haben die Kutsche eskortiert. Es folgte eine Fahrt mit dem königlichen Ruderboot. Während der Schiffsfahrt wurden 21 Schüsse vom Salut-Schiff abgefeuert. Am Himmel flogen 18 Kampfflugzeuge vom Typ Jas Gripen in Formation. Auch die Ufer waren gesäumt von unzähligen Schaulustigen. Unkenrufen zum Trotz, dass das Interesse der Bevölkerung an der Hochzeit der Kronprinzessin nicht überwältigend sein würde, dürften an die 250.000 Menschen die Kortege bestaunt haben.

Zum Abschluss des lang erwarteten Tages feierte das Brautpaar im Schloss.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".