Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Freiheitsstrafen für Helikopterraub

Publicerat torsdag 7 oktober 2010 kl 12.09
Szene aus dem Gerichtssaal

Im Fall des von der schwedischen Öffentlichkeit intensiv verfolgten Helikopterraubes hat das Amtsgericht Södertörn am Donnerstag 7 der 10 Angeklagten zu Freiheitsstrafen von bis zu 7 Jahren verurteilt. Darunter befindet sich auch der Pilot.

Das Gericht sah ihre Teilnahme an dem spektakulären Coup als erwiesen an. Drei der Angeklagten wurden dagegen frei gesprochen. Beim dem Raub landeten die Täter mit einem Helikopter auf dem Dach eines Gelddepots und erbeuteten umgerechnet rund 4 Millionen Euro. Zuvor hatten sie Polizeihubschrauber mit Hilfe eines Tricks außer Gefecht gesetzt. Von einem Grossteil des Geldes fehlt bis heute jede Spur. Die Polizei geht davon aus, dass an dem Raub noch weitere Täter beteiligt waren.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".