Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
GESUNDHEIT

Menschen mit Behinderung verlieren Recht auf Assistenz

Publicerat tisdag 12 oktober 2010 kl 13.42
Der Kampf ums Geld wird härter

Die Zahl der Menschen mit Behinderung, die ihren Anspruch auf die Hilfe durch einen persönlichen Assistenten verlieren, ist gestiegen. Dies berichtet die Zeitung Kommunalarbetaren. Im ersten Halbjahr 2010 sind demnach 143 Personen aus dem staatlich finanzierten Hilfssystem ausgeschlossen worden. Der Anspruch auf Assistenz wird aller zwei Jahre überprüft. Vor drei Jahren wurde ein Prozent der Abschläge negativ beschieden, mittlerweile sind es drei Prozent. Hintergrund ist ein Gerichtsurteil aus dem Jahr 2007, das den Begriff "Grundlegende Bedürfnisse" neu definierte.

 (Radio Schweden 30.6.2008)

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".