Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
verbrechen

Polizei fahndet verstärkt nach Heckenschützen

Publicerat fredag 29 oktober 2010 kl 15.38
Malmöer Polizei informiert über Fahndung

Die Fahndung nach dem unbekannten Täter, der in der südschwedischen Stadt Malmö bereits mehr als zehn Menschen mit Einwandererhintergrund durch Schüsse verletzt hat, wird weiter verstärkt. Ein Polizeisprecher teilte mit, an den Ermittlungen der Sonderkommission arbeiteten bereits 50 Beamte aus anderen Landesteilen zusätzlich mit. Auβerdem soll die Streifentätigkeit in den Stadtteilen verstärkt werden, in denen der Heckenschütze wiederholt Überfälle verübt hat. Trotz mehrerer hundert Hinweise aus der Bevölkerung verfolgt die Polizei noch keine heiβe Spur.

Die Fahnder hoffen jedoch auf  greifbare Ergebnisse bei der Auswertung von DNA-Material, das kürzlich nach einem Handgemenge zwischen dem mutmaβlichen Täter und einem Mann sichergerstellt wurde, den er beschossen hatte.  

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".