Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
rentensystem

Reinfeldt: Schweden sollen freiwillig länger arbeiten

Publicerat måndag 21 februari 2011 kl 13.33
Auf dem Weg zur Arbeit?

Die schwedische Regierung schließt eine Anhebung des Rentenalters nicht grundsätzlich aus, setzt aber vorläufig auf Freiwilligkeit. Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt sagte in einem Interview der Nachrichtenagentur TT, die höhere Lebenserwartung führe dazu, dass die Zeitspanne, in der man nicht mehr arbeite, immer größer werde. Das wirke sich auch auf die Altersversorgung aus. Reinfeldt betonte, zunächst müsse überlegt werden, ob die Bürger durch positive Anreize dazu gebracht werden könnten, über das Rentenalter von 65 Jahren hinaus freiwillig weiter zu arbeiten. Dazu gehöre künftig auch, dass zusätzliche Arbeitsleistungen anders als bisher die Renten aufbesserten.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".