Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Grube in Svappavaara

Umweltgericht bremst LKAB aus

Publicerat torsdag 10 mars 2011 kl 13.19
Noch in Betrieb - die Grube von LKAB in Svappavaara. Foto: Magdalena Martinsson/Sveriges Radio

Das nordschwedische Grubenunternehmen LKAB muss seine erst vor knapp einem Jahr eröffnete Grube in Svappavaara schließen. Dies entschiede das Höhere Umweltgericht am Donnerstag. Die Umweltschutzbehörde hatte gegen die Erteilung der Grubenlizenz an LKAB geklagt. In erster Instanz hatte LKAB die Lizenz erhalten. Eine Entscheidung, die jetzt wegen eines Fehlers im Genehmigungsverfahren widerrufen wurde und voraussichtlich 100 Arbeitsplätze kosten wird. Auch die weiteren Expansionspläne von LKAB in der Region in großem Stil Eisenerz abzubauen sind damit in Gefahr, wie das Unternehmen mitteilt. LKAB kann jedoch erneut eine Abbaugenehmigung beantragen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".