Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
MONARCHIE

Königshaus immer unbeliebter

Publicerat torsdag 14 april 2011 kl 08.08
Die Königsfamilie bei der Arbeit.

Das Königshaus genießt bei Schwedens Bevölkerung immer weniger Vertrauen. Das belegt eine aktuelle Studie des SOM-Instituts an der Universität Göteborg. Demnach wollen nur mehr 54 Prozent der Befragten das Königshaus behalten, im Vergleich zu 62 Prozent im Vorjahr. 

Das SOM-Institut untersucht alljährlich die Position der Schweden zu verschiedenen gesellschaftlichen Institutionen und Ereignissen. Das Vertrauen ins Königshaus ist das niedrigste seit Beginn der Messungen 1995. An der Studie beteiligte Forscher führten den dramatischen Rückgang vorwiegend auf das im November 2010 erschienene Skandal-Buch über König Carl Gustaf zurück. In dem Buch "Der widerwillige Monarch" wird das Staatsoberhaupt unter anderem als eifriger Sex-Konsument außerhalb seiner Ehe mit Königin Silvia dargestellt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".