Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Erziehung

Schlechte Kontrolle der Kita-Qualität

Publicerat onsdag 11 maj 2011 kl 11.25
Läuft alles ordnungsgemäß? (Foto: Erik G Svensson / Scanpix)

Die Qualität freistehender Kindertagesstätten wird in Schweden nur mangelhaft kontrolliert. Dies hat die Staatliche Schulinspektion angemerkt. Jede fünfte Kommune unterzieht die Tätigkeit dieser Tagesstätten demnach zu selten einer Kontrolle. Ein Sprecher der Behörde sagte der Nachrichtenagentur TT, zwischen den Kontrollen könnten bisweilen bis zu vier Jahre vergehen. So sei es nicht möglich, sich ein Bild von eventuellen Mängeln zu machen. Die Zahl von Kindertagesstätten mit freien Trägern ist ebenso wie die Zahl freistehender Schulen in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Mittlerweile werden 88.000 Kinder in insgesamt 2.600 solcher Kitas betreut. Gestiegen sind auch die kritischen Anmerkungen der Schulinspektion gegen einzelne Einrichtungen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".