Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Prügeln wieder ok?

Mehr Anzeigen wegen Kindesmisshandlung

Publicerat torsdag 27 oktober 2011 kl 10.49
Läuft etwas schief? Lehrer und Erzieher sind aufmerksamer geworden

Die Zahl von Anzeigen wegen Kindesmisshandlung hat in Schweden in jüngster Zeit markant zugenommen. Das berichtet die Tageszeitung Dagens Nyheter unter Verweis auf aktuelle Veröffentlichungen des Rates zur Kriminalitätsbekämpfung. Zwischen 2005 und 2009 stieg die Zahl entsprechender Anzeigen demnach um 140 Prozent auf jährlich nahezu 2500.

Ein Repräsentant des Rates zur Kriminalitätsbekämpfung sagte, die tatsächlichen Fälle von Kindesmisshandlung hätten wahrscheinlich nicht zugenommen. Vielmehr seien Mitarbeiter in Einrichtungen wie Schulen und Vorschulen stärker gegenüber dem Thema sensibilisiert und daher schneller bereit, vermutete Fälle zur Anzeige zu bringen. Schweden hatte 1979 als weltweit erstes Land jegliche gegen Kinder gerichtete körperliche Gewalt unter Strafe gestellt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".